Solarenergie - Solaranlagen

Heizungsunterstützung und Stromerzeugung

Solarenergie kann in zwei Bereichen sehr gut genutzt werden: Solarthermie zur Gewinnung von Wärmeenergie und Photovoltaik für die Stromerzeugung.

Die Solarenergie hat dabei viele Vorteile, denn die Sonne liefert Energie frei Haus, steht unbegrenzt zur Verfügung - und schickt nicht einmal eine Rechnung. Außerdem wird im Gegensatz zu fossilen Energieträgern wie Öl oder Gas bei der Umwandlung des Sonnenlichts in Wärme kein CO2 freigesetzt. Eine Investition in die solare Energie- und Wärmegewinnung macht somit nicht nur ökölogisch Sinn - sie macht auch unabhängiger von steigenden Energiepreisen.

 

Solarthermie-Video: TV-Beitrag WDR Service-Zeit vom 22.04.2013

 

Flachkollektor oder Röhre?

Ob Flachkollektoren oder Röhren-Vakuumkollektoren eingesetzt werden, entscheidet sich letztlich an der Frage, welche Technik im konkreten Fall die höchsten Energieerträge liefert. Kollektor ist nicht gleich Kollektor und bei den Speichern gibt es ebenfalls erhebliche Qualitätsunterschiede. Daher ist es sehr wichtig, dass stets die jeweils effizientesten Komponenten zum Einsatz kommen und sich insgesamt zu einem schlüssigen System ergänzen.

Unsere aktuellen Referenzprojekte finden Sie hier   >>> Referenzen

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Solarwärme Solarenergie